Veranstaltungen des Jahres 2019


 

Sonntag, den 3. März 2019, 16.00 Uhr
484. Waschhauslesung
Der “Club 68 für Behinderte und ihre Freunde“ stellt sich vor. Der Autor und Puppenspieler RAIMUND SAMSON und der Sänger JÖRN SCHADEN tragen, begleitet von Mundharmonika und Geige, Lieder, Geschichten und Anekdoten aus 50 Jahren Clubarbeit vor.


Sonntag, den 10. März 2019, 16.00 Uhr
485.Waschhauslesung
Die Erziehungs- und Islamwissenschaftlerin HAMIDA BEHR, die an der Hamburger Akademie derWeltreligionen und der Universität Münster lehrt und forscht, stellt ihre Denkschrift “Koranauslegungen und Rechtsprechung zu Frauen“, vor, in der sie sich mit den Positionen von Abu El Fadl und Abu Zaid im deutschen Kontext auseinandersetzt.


Sonntag, den 17. März 2019, 16.00 Uhr
486. Waschhauslesung
Kann Religion Depression bekämpfen oder sogar heilen? Wie Meditation, Koranrezitation und stilles oder gemeinsames Gottgedenken Depressionskranken helfen können. Der aus dem Iran stammende Informatiker ABDULHAMID MOSCHTAGHI berichtet aus seiner langjährigen pädagogischen Erfahrung in der Stiftung Alsterdorf.


Sonntag, den 24. März 2019, 16.00 Uhr
487. Waschhauslesung
Die Hamburger Autorin GIGI MARTIN erinnert an ihren ersten Liebesroman “Geh vorbei, wenn du kannst“. Gigi Martin war Schauspielerin, Illustriertenreporterin und Mannequin. Ihre lesbische Liebesgeschichte löste 1960 eine Literaturskandal aus.


Sonntag, den 31. März 2019, 16.00 Uhr
488. Waschhauslesung
Vorwiegend heiter! Der Hamburger Lyriker RÜDIGER STÜWE liest Gedichte aus seinem neuen Band “Global ins Affental“. Er “gibt dem Nichtssagenden seine Stimme zurück und macht Weggeblendetes wieder sichtbar“.




Zurück zur Startseite